Zahnersatz

Zahnersatz

In der Zahnarztpraxis von John Andres Sedda, Ihrem Spezialisten für Implantate und Zahnersatz in Lichterfelde, bieten wir unseren Patienten eine innovative Versorgung mit hochwertigem Zahnersatz. Gerne beraten wir Sie persönlich zu unserem Angebot und Ihren individuellen Möglichkeiten. Sprechen Sie uns hierzu jederzeit an, wir nehmen uns gerne Zeit für Sie!

Was ist Zahnersatz?

Zahnersatz von Ihrem Zahnarzt Lichterfelde beinhaltet jeglichen Ersatz der natürlichen Zähne, der Zahnhartsubstanz oder der Zahnwurzel. Generell wird Zahnersatz je nach Mobilität in drei Kategorien geteilt:

 

  • festsitzender Zahnersatz
  • herausnehmbarer Zahnersatz
  • kombinierter Zahnersatz

Festsitzender Zahnersatz

Wie der Name bereits verrät, zeichnet sich der festsitzende Zahnersatz dadurch aus, dass er von Ihrem Zahnarzt Lichterfelde fest in den Kiefer eingedreht oder eingeschraubt wird. Folglich kann er vom Patienten selbst nicht herausgenommen werden.

Zum festsitzenden Zahnersatz gehören:

Was ist ein Implantat?

Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel. Sie kommt zum Einsatz, wenn der natürliche Zahn inkl. Zahnwurzel verloren gegangen ist und ersetzt werden muss. Implantate bestehen meist aus Titan und werden fest in den Kieferknochen eingeschraubt. Mit diesem verwachsen sie nach nur wenigen Wochen zu einer starken Einheit, die der natürlichen Zahnwurzel in ihrer Belastbarkeit unglaublich ähnlich ist.

Welche Vorteile haben Implantate?

Implantate zählen zu der innovativsten Form des Zahnersatzes. Sie bieten zahlreiche Vorteile, z.B.:

 

  • Belastbarkeit

Das Implantat verwächst mit dem Kieferknochen zu einer belastbaren Einheit. Das Implantat ähnelt somit der natürlichen Zahnwurzel so sehr, dass für den Sprecher keinerlei Einschränkungen im Alltag zu spüren sind.  

 

  • Biokompatibilität

Titan hat in der Regel eine gute Biokompatibilität. Das bedeutet, dass die Implantate Ihres Zahnarztes Lichterfelde auch für Allergiker gut verträgliche Option für den Zahnersatz sind.

 

  • hohe Erfolgsquote

Durch die Biokompatibilität und die hohe Qualität von Implantaten gilt generell eine hohe Erfolgsquote unter den Anwendungen.

 

  • Zähne werden geschont

Implantate werden unabhängig von umliegenden Zähnen verwendet. Bei der Anbringung und bei späterer Überkronung müssen umliegende Zähne nicht präpariert oder beschliffen werden.
Mehr zu unseren modernen Implantaten in der Zahnarztpraxis im Schweizer Viertel erfahren Sie auf unseren Themenseite Implantologie.

Eine Krone ist der künstliche Ersatz der natürlichen Zahnkrone, also des sichtbaren Teil des Zahns. Ist keine oder nicht mehr genug Zahnhartsubstanz vorhanden, muss diese durch eine solche Krone ersetzt werden. Dies ist oft nach einem zahnmedizinischen Eingriff, einer Erkrankung oder Unfall der Fall. Kronen eignen sich für die Versorgung einzelner, aber auch mehrerer Zähne.

Brücken dienen dem Zweck, mehrere Zähne miteinander zu verbinden. Sie werden auf Zahnkronen, Zahnimplantate oder die Zahnwurzel aufgesetzt und fest zementiert. Durch Brückenkonstruktionen können bis zu 3 Zähne ersetzt werden. Bei einer solch großen Zahnlücke verhindern Brücken, dass sich umliegende Zähne in die Zahnlücke schieben und Fehlbelastungen des Kiefers verursachen.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Herausnehmbarer Zahnersatz kann vom Patienten jederzeit selbst herausgenommen werden. Dies ist besonders bei der Reinigung praktisch. Herausnehmbarer Zahnersatz sind in erster Linie Prothesen, z.B. Voll- und Teilprothesen.

Was ist der Unterschied zwischen Voll- und Teilprothesen?

Teil- und Vollprothesen unterscheiden sich je nach Anzahl der zu ersetzenden Zähne. Die Teilprothese findet Anwendung, wenn noch wenige Zähne im Kiefer vorhanden sind. Diese Art von Prothese wird durch spezielle Halteelementen an den bestehenden Zähnen verankert.

Die Vollprothese ersetzt die komplette Zahnreihe. Die hochwertigen Vollprothesen Ihres Zahnarztes Lichterfelde stützen sich auf eine zahnfleischfarbene Kunststoffbasis, die sich durch spezielle Saugtechnik fest am zahnlosen Kiefer festsaugt.

Kombinierter Zahnersatz

Der kombinierte Zahnersatz besteht aus zwei Teilen: ein Teil des Zahnersatzes bringt Ihr Zahnarzt Lichterfelde fest in der Mundhöhle an. Dieser kann vom Patienten nicht herausgenommen werden. Er dient als Grundstruktur des Zahnersatzes, auf das der zweite Teil des Zahnersatzes angebracht wird. Dieser kann jederzeit herausgenommen werden. Kombinierter Zahnersatz überzeugt zum einen durch seine feste Verankerungen und die damit gute Belastbarkeit, aber auch durch die gute Handhabung.

Zum kombinierten Zahnersatz zählen verschiedene Prothesearten, wie z.B.:

Die Teleskopprothese besteht aus zwei Kronen. Die erste Krone (Primärteleskop) wird fest in die Mundhöhle zementiert. Der herausnehmbare Teil (Sekundärteleskop) wird daran befestigt.

Die Geschiebeprothese überbrückt Zahnlücken, indem Kronen und Geschiebe an die umliegenden Zähne angebracht werden. An der Prothese selbst befindet sich das Gegengeschiebe der Kronen. Dadurch kann es einfach vom Patienten angebracht werden.

Die Stegprothese ersetzt in den meisten Fällen die vier unteren Frontzähne. Sie wird durch spezielle Kronen an den Eckzähnen verankert..

In der Praxis von John Andres Sedda, Ihrem Zahnarzt Lichterfelde, liegt unser Schwerpunkt bereits seit vielen Jahren im Bereich Implantologie und Zahnersatz. Durch unsere lange Praxiserfahrung, genießen unsere Patienten erstklassige Beratung und Versorgung mit hochwertigem Zahnersatz. Unsere Produkte überzeugen durch ihre hohe Qualität und Ästhetik.

 

Zahnarzt John Andres Sedda – Ihre Adresse für hochwertigen Zahnersatz in Berlin Lichterfelde.